Über mich und diesen Blog…

Ich bin Anfang dreißig, liebe Literatur, Segeln und guten Kaffee. Außerdem bin ich chronisch krank und habe mich, als es nicht mehr lief, 2008 in den Rollstuhl gesetzt. Seitdem bin ich wieder mobil. Wenn die Sonne scheint, bin ich gerne mit meinem Handbike und meiner Hündin am Kanal oder am See unterwegs (wenn es regnet auch, dann allerdings weniger gerne…). Das sind vielleicht für´s Erste schon genügend facts.

Auf die Idee mit dem Blog kam nicht ich, sondern meine beste Freundin, die sich lange Zeit mit mir darüber geärgert hat, wie die Leute mir und meiner Behinderung begegnen. Ihre Idee: Den ganzen Müll in einer Form verarbeiten, die allein meine Perspektive wiedergibt und dann veröffentlichen, um ihn zu teilen. So kann ich nachträglich auf all die Situationen reagieren, in denen mir so häufig die Schlagfertigkeit fehlt.

Dadurch wird nun aus meinem individuellen Erleben etwas Kollektives – es bleibt nicht einfach mein Problem, sondern wird zu einem gesellschaftlichen, mit dem sich ruhig auch mal andere auseinandersetzen können. Ich freue mich also über Kommentare! Sollte wiederum Müll dabei sein, muss ich den eben auch noch verwerten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s